Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

Navigation und Service des Landkreis Rostock

Springe direkt zu:

 Menue oeffnen

02.07.2018 - Region Rostock: Zahl der Arbeitslosen sinkt weiter

Arbeitsagentur zieht positive Halbjahresbilanz

Symbol zur Statistik des Jobcenters

„Der regionale Arbeitsmarkt entwickelte sich in den ersten sechs Jahresmonaten sehr positiv“, bilanziert Anke Diettrich, Leiterin der Rostocker Arbeitsagentur. „Im Januar lag die Arbeitslosenzahl noch bei 16.921. Sie sank seitdem um 17,3 Prozent auf nunmehr 14.005. Zu Jahresbeginn wiesen wir eine Arbeitslosenquote von 7,8 Prozent aus. Nach sechs Monaten liegt der Wert nun bei 6,5 Prozent. So niedrige Werte hatten wir seit Beginn der 1990er Jahre nicht.“

Mit Blick auf die einheimischen Firmen stellt Anke Diettrich fest: „Die regionalen Betriebe meldeten seit Jahresbeginn fast 7.200 offene Stellen. Sie suchen neue Mitarbeiter und halten zugleich ihre Fachkräfte. Das betrifft nahezu alle Branchen.“ 

Im zu Ende gehenden Monat verloren 1.004 Menschen ihre Beschäftigung und meldeten sich arbeitslos, 36 weniger als vor einem Jahr. Dem gegenüber fanden 1.225 ehemals arbeitslose Personen eine neue Anstellung, 45 weniger als im Juni 2017. „Zur Jahresmitte verlangsamt sich regelmäßig das Tempo auf dem Arbeitsmarkt“, so Anke Diettrich. „In den Sommermonaten werden Personalbewegungen in den Firmen seltener, so auch in diesem Jahr.“ 

Von der positiven Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt profitieren Menschen aller Altersgruppen. So sank die Zahl der arbeitslosen unter 25-Jährigen im Vergleich zum Juni 2017 um 7,1 Prozent, die der über 55-jährigen um 12 Prozent. „Für die Rückkehr in Beschäftigungsverhältnisse spielt der Qualifikation der Bewerberinnen und Bewerber eine große Rolle“, sagt Anke Diettrich. „Die regionalen Jobcenter und die Arbeitsagentur investieren deshalb kontinuierlich in Bildungsangebote. Deren Ziel ist, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer genau die Fähigkeiten erwerben, die auf dem Arbeitsmarkt gefragt sind. Seit Januar begannen beispielsweise 1.060 Männer und Frauen eine berufliche Weiterbildung.“ 

Die Zahl der in der Rostocker Region sozialversicherungspflichtig Beschäftigten wächst fortwährend. Die aktuell vorliegenden Daten aus dem Dezember 2017 weisen diesbezüglich 156.724 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus, 3.705 mehr als im Dezember 2016. 

In der Hansestadt Rostock waren im Juni 2018 erstmals weniger als 8.000 Menschen arbeitslos, genau 7.894. Das sind 1.080 Frauen und Männer weniger als vor zwölf Monaten. Die Arbeitslosenquote sank mit 7,4 Prozent auf einen neuen Tiefststand. Vor einem Jahr lag dieser Wert einen ganzen Prozentpunkt höher. 

Auch für den Landkreis Rostock können Niedrigstwerte kommuniziert werden. 6.111 Arbeitslose gibt es dort, 593 weniger als ein Jahr zuvor. Während für den Juni 2017 noch eine Arbeitslosenquote von 6,1 Prozent ausgewiesen wurde, sind es im zu Ende gehenden Monat 5,6 Prozent. 

7.175 offene Arbeitsstellen meldeten regionale Unternehmen seit Jahresbeginn dem gemeinsamen Arbeitgeberservice der Jobcenter und der Arbeitsagentur, 916 mehr als im ersten Halbjahr 2017. „Aktuell befinden sich 3.733 offene Stellen in unserem Bestand, 1.010 mehr als vor einem Jahr“, berichtet Anke Diettrich. „Die Firmen sind einstellungsbereit und denken dabei auch mittel- und langfristig. Von den 1.174 offenen Stellen, die uns im Juni gemeldet wurden, sollen 47 Prozent nicht sofort, sondern erst in den kommenden Wochen und Monaten besetzt werden.“ 

Nahezu alle Schlüsselbranchen suchen Arbeitskräfte. Die meisten freien Stellen offerieren derzeit Firmen der Zeitarbeit (803). Ihnen folgen Handelsbetriebe (606 offene Stellen), Gastronomieunternehmen (408 offene Stellen) und das Verarbeitende Gewerbe (326 offene Stellen). 

V.i.S.d.P. 

Thomas Drenckow
Pressesprecher
Agentur für Arbeit Rostock
Pressestelle: rostock.pressemarketing@arbeitsagentur.de
Internet: www.arbeitsagentur.de 

Bundesagentur für Arbeit
Agentur für Arbeit Rostock
Kopernikusstraße 1a
18057 Rostock 

link_slideshowbox Arbeitsmarktreport (Monatszahlen) Agentur für Arbeit Rostock - Juni 2018

link_slideshowbox Arbeitsmarktreport (Monatszahlen) Landkreis Rostock - Juni 2018

  Kontakt Pressestelle

Bereich des Landrates

Am Wall 3 - 5
18273 Güstrow

Fengler, Michael
Pressereferent
Zimmer 3.110

  Telefon:
+49 3843 755-12007
  Telefax:
+49 3843 755-12800
  eMail::
presse@lkros.de

nach oben